OSGi-Services

Bundles können mittels OSGi-Services lose gekoppelt miteinander kommunizieren.

Equinox

Die OSGi-Implementierung von Eclipse heißt Equinox. Sie stellt eine Zugriff auf das Framework per Konsole zur Verfügung. Einige nützliche Kommandos der OSGi-Konsole sind:

ss
Zeigt den Status aller Bundles (Plug-ins und Fragmente).
start id|sn
Started das Bundle mit der übergebenen (numerischen) ID bzw. symbolischen Namen (Plug-in ID in Eclipse).
stop id|sn
Stopped das Bundle mit der übergebenen (numerischen) ID bzw. symbolischen Namen (Plug-in ID in Eclipse).
start id|sn
Started das Bundle mit der übergebenen (numerischen) ID bzw. symbolischen Namen (Plug-in ID in Eclipse).
bundle id|sn
Gibt Informationen über das Bundle mit der übergebenen (numerischen) ID bzw. symbolischen Namen (Plug-in ID in Eclipse) aus.
services (objectClass=foo)
Gibt Informationen über den Service foo aus. Es kann auch der Stern * als Platzhalter verwendet werden. Ohne Platzhalter muss der komplette Name mit Package des Interface oder der Klasse angegeben werden.

Zurück